Spedition B. Herbert Richter<br> Inh. Konrad Richter e. K.

03 52 04 / 40 590

Seit über 60 Jahren Deutschlandweit für Sie unterwegs

Historie Die Geschichte unserer Spedition

Spedition B. Herbert Richter

Im Jahr 1951 begann Herbert Richter mit einem Lkw seine Tätigkeit als selbständiger Fuhrunternehmer in Wilsdruff. Erst 1952 erhielt er die erforderliche Genehmigung für das Gewerbe und gründete den Fuhrbetrieb B. Herbert Richter. Zu diesem Zeitpunkt führte er überwiegend für ortsansässige Firmen Transporte durch.

In den Folgejahren wurde eine Kfz-Werkstatt errichtet, eine Fahrzeug-Garage erworben und der Fuhrpark auf drei Lastzüge erweitert. Anfang der 70er Jahre waren dann neben Ehefrau Ursula als Bürokraft drei Kraftfahrer und ein Kfz-Schlosser im Fuhrbetrieb tätig.


Spedition B. Herbert Richter

Sohn Konrad übernimmt das Transportunternehmen

Im Jahre 1985 begann Sohn Konrad seine Tätigkeit als Kraftfahrer im elterlichen Fuhrbetrieb. Neben seiner Fahrtätigkeit kümmerte er sich auch um die Instandsetzung und den Aufbau neuer Fahrzeuge. Am 01.07.1988 übernahm Konrad Richter die Leitung der Firma.

Nach der Wende vergrößerte sich das Transportunternehmen bei Dresden stetig weiter. Unter der Firmenbezeichnung Spedition B. Herbert Richter wurden neue Fahrzeuge und Wechselbrücken angeschafft. In einer angemieteten Lagerhalle war Platz für den Umschlag, die Lagerung und die Kommissionierung von Gütern.


Spedition B. Herbert Richter

Neues Firmengeländes in Klipphausen bei Dresden

Allerdings befand sich das kleine Büro mit Kfz-Werkstatt und Lagerhalle an verschiedenen Orten in Wilsdruff, was sich für die Logistik der Spedition als ungünstig erwies. Daher wurde nach einem neuen Firmengelände gesucht und schließlich in Klipphausen (Ortsteil Sora) ein Grundstück mit 9000 m² gefunden.

In Eigenregie wurden ein Bürotrakt und Sanitärräume errichtet und im Jahr 1996 bezogen. 1998 folgte der Bau einer Kfz-Werkstatt. So konnten die Fahrzeuge in der firmeneigenen Werkstatt unter weitaus besseren Bedingungen gepflegt und gewartet werden.


Spedition B. Herbert Richter

Unsere Spedition heute

Zum jetzigen Zeitpunkt sind täglich 18 Lastzüge überwiegend innerdeutsch im Einsatz. Das bestehende Speditionslager dient dem Umschlag sowie der Einlagerung von Kundenware. Bis heute konnten wir uns als flexibler Partner im Transportgewerbe bei unseren Auftraggebern etablieren und so langjährige Geschäftsbeziehungen aufbauen.

So sind wir seit Anfang 1990 als Ersatzteilexpress für die Firma Zeppelin Baumaschinen GmbH tätig. Auch Firmen, wie Kinon-Spiegel GmbH und Glashütte Freital GmbH in Wilsdruff gehören zu unseren langjährigen Firmenkunden.